„Kinder sind naturell. Sie haben grundsätzlich keine Probleme damit, Trauer erleben zu dürfen. Problematisch machen es meistens nur die Erwachsenen durch Ihre Erlebnisse, Ängste oder Befürchtungen.”

Es ist wundervoll, Kinder dabei zu beobachten, wie einfach und naturell sie im Umgang mit der Trauerarbeit leben. Bestes Beispiel dafür ist Bemalung des Sarges. Kinder hören interessiert zu, stellen fragen und können sich mit dem Thema Tod und Sterben ausein­andersetzen. Im Gegensatz zu den Erwachsenen werden Sie nicht durch bisherige Erfahrungen blockiert oder verängstigt.

Sie dürfen “unbeschwert” sich mit diesem Thema auseinandersetzen und lernen dabei für Ihr Leben. Der Tod gehört zum Leben unausweichlich dazu. Warum sollen wir unseren Kindern nicht die Chance geben, sich mit diesem Thema schon in frühen Jahren zu beschäftigen?

Inspirationen


Gemeinsam Trauern

Besonders im Familienverbund eignet sich das Bemalen eines Sarges. Oftmals schwelgen die Angehörigen in Erinnerungen, Erzählen Geschichten, Anekdoten oder fangen an zu singen. Sie lachen und weinen gemeinsam und fühlen sich in diesem Moment nicht allein gelassen

Heilsame Erfahrung

Das Bemalen eines Sarges hat für die Anghörigen etwas heilsames! Sie können Ihren Gedanken, Gefühlen und Wünschen freien Lauf lassen. Ob Lebensphasen als Farbblöcke dargestellt, Erinnerungen oder Gedichte in Schriftform festgehalten oder Bilder gemalt werden, durch das Bemalen eines Sarges beginnen viele Menschen mit Ihrer Trauerverarbeitung.

Geeignet für Kinder ab 6 Jahren

Besonders geeignet ist das Bemalen für Kinder in einem Alter ab 6 Jahren. In dieser Lebensphase sind die Kinder bereit, sich mit dem Thema Tod, Sterben und Abschied nehmen zu beschäftigen.

Der Ablauf

Kurz nach Eintritt des Sterbefalles treffen wir uns mit Ihren Kindern im Bestattungshaus Schinkenmeyer in der Sandkaulstraße. Nach einer kurzen Begrüßung erhalten die Kinder eine einfühlsame Einweisung, was Sie in der nächsten Stunde erleben werden. Wir sprechen über die Geburt, die Natur und der Tatsache, daß zu jedem Leben auch der Tod hinzu gehört. Wir erklären den Unterschied zwischen Erd- und Feuerbestattung, zeigen Ihnen einen Sarg und eine Urne und wo derjenige seine letzte Ruhestätte finden wird.

Aufgrund des Malfaktors macht es den Kindern immer Spaß, den Sarg zu bemalen und liebevoll zu verzieren.

Besonders interessant ist es immer wieder zu beobachten, welche Eigendynamik die Sargmalerei bei den Erwachsenen nimmt und wie intensiv diese auf einmal Teil des Geschehens sind und ebenfalls den Sarg bemalen.

Erinnerungen werden geweckt, Geschichten erzählt oder sogar Lieder gesungen. Trauer wird ganz plötzlich und unverhofft gemeinsam erlebt und verarbeitet.

Es ist immer wieder wunderbar zu beobachten, wie ganz plötzlich die Eltern anfangen von Ihren Kindern zu lernen.

Der große Vorteil:

Wenn die Kinder einige Tage später mit zur Trauerfeier / Beerdigung erscheinen, bemerken diese, daß Sie die Verabschiedungsfeier mit gestaltet haben! Sie treten ein in die Trauerhalle und nehmen ihren eigens gestalteten Sarg / Urne wahr und erhalten dadurch ein vertrautes Gefühl. Auch diesen Schritt begleiten wir als Trauerfallbegleiter zu 100% mit ihnen gemeinsam.

Haben Sie Vertrauen in Ihre Kinder und gewähren Sie ihnen, sich mit dem Leben auseinander setzen zu dürfen.

Kommentare

Achim Pöhland, Aachen

Vielen Dank für professionelle, mehr aber noch für die persönliche Begleitung in den letzten Wochen zu danken. Die Art und Weise, auf welche wir bei Euch alternative Wege der Bewältigung eines traurigen Ereignisses gehen durften, hat unseren, und damit meine ich nicht nur die Kinder, Horizont erweitert und gelehrt, das Geschehene dort einzuordnen, wo es hingehört - als einen Teil des Lebens. Deinen Beruf sehe ich zudem auch noch einmal mit anderen Augen, als Berufung, der Du, kreativ und aus Überzeugung, folgst.

Empfehlungen im Umgang mit Kindertrauer

Kontakte und Literatur bei uns erhältlich !

Diesseits - anders trauern

Fachliteratur

Ich denk an Dich ...

Technisch notwendig

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.